Samstag, 25.08.2018

1. FC Magdeburg - FC Ingolstadt 04

mehr lesen »

Dienstag, 28.08.2018

1. FC Magdeburg - FC Rot-Weiß Erfurt

mehr lesen »

Montag, 03.09.2018

Holstein Kiel - 1. FC Magdeburg

mehr lesen »

NEUES

Sonntag, 19.08.2018

DRESDEN HEIMSPIEL // FANARTIKEL

Vor etwa zwei Jahren zum Pokalspiel gegen die Eintracht aus Frankfurt schufen wir Clubfans im Block U ein fantastisches Bild. An dieses fantastische Bild wollen wir nun zum Heimspiel gegen die SG Dynamo Dresden anknüpfen (05.10. - 08.10.18).

Dazu entsteht in Zusammenarbeit mit FCMtotal - Der Fanladen, Athlet39 und Block U wieder ein einmaliges Produkt. Dieser Fanartikel wird 35€ kosten und eigens für uns und nach unseren Vorstellungen produziert.

Allerdings wird es den Fanartikel am Spieltag vor dem Spiel ausschließlich auf der Nordtribüne zu kaufen geben.
Nach Spielende werden dann Clubfans anderer Tribünenbereiche ebenfalls die Möglichkeit besitzen, sich diesen Fanartikel an den Verkaufsständen von FCMtotal im Heinz-Krügel-Stadion zu sichern. Sollten im Anschluss an den Verkauf am Spieltag noch Restbestände übrig sein, werden diese im Fanladen von FCMtotal angeboten. Der Preis von 35€ gilt nur am Spieltag selbst.

Clubfans, wir sind uns bewusst, dass 35€ sicher erstmal nach viel klingt und für einige auch viel Geld ist, aber seid euch gewiss, dieser Fanartikel ist seine 35€ wert. Also fangt am besten jetzt schon an, euch etwas Geld zurückzulegen!

Wir hoffen, dass auch in diesem Jahr wieder alle Clubfans auf der Nordtribüne mitziehen und so zum Gelingen der Aktion beitragen!


Montag, 13.08.2018

POKALSPIEL GEGEN DARMSTADT // ALLE IN BLAU INS HKS

Pokalspiele unter Flutlicht sorgen im Heinz-Krügel-Stadion für eine ganz besondere Atmosphäre. Zu Tausenden singen wir auf allen Tribünen gemeinsam für unseren Verein, feuern unsere Mannschaft bis zur letzten Minute an und haben so schon für große Überraschungen gesorgt.

Diese Geschlossenheit ist unsere Stärke und am Freitagabend wollen und werden wir wieder ein imposantes Bild auf den Tribünen erzeugen. Alle Clubfans sind aufgerufen in blauer Oberbekleidung ins HKS zu kommen! Sagt allen Clubfans Bescheid und macht in Euren Fanclubs für die Aktion mobil!

Jeder kann am Freitagabend einen kleinen Teil zu einer großen Sache beitragen. Denn nur so funktioniert unser 1. FC Magdeburg!


Montag, 13.08.2018

1. FC Magdeburg - FC Sankt Pauli (1:2)




>>> weitere Impressionen in der Galerie

Donnerstag, 26.07.2018

FANMARSCH ZUM HEIMSPIEL GEGEN SANKT PAULI // TREFF 11:00 UHR ALTER MARKT

Endlich geht es wieder los! Endlich ziehen die blau-weißen Massen wieder über die Elbbrücken in Richtung Heinz-Krügel-Stadion! Endlich ist das Stadtzentrum am Spieltag wieder in blau und weiß getaucht, so dass ein jeder Bürger der Stadt sofort sieht und weiß: der Club spielt!

Die Bilder vergangener Fanmärsche vor Augen rufen wir auch diesmal wieder alle Clubfans zu einem großen Fanmarsch auf. Vom Stadtzentrum aus ziehen wir gemeinsam hinüber ins Heinz-Krügel-Stadion.

Treffunkt ist ab 11:00 Uhr der Alte Markt. Pünktlich um 11:30 Uhr wird sich der Fanmarsch in Bewegung setzen

Kommt ALLE zum Fanmarsch und stimmt Euch so gemeinsam auf die neue Saison ein. Aber bedenkt auch: wir ziehen durch unsere eigene Stadt. Benehmt Euch auch so!

Im Stadion entfachen wir dann unseren Stimmungsorkan. Die Fans des 1. FC Magdeburg sind heiß auf die 2. Bundesliga!

Darum gibt es nur eine Lösung:

90 Minuten - 4 Tribünen - 100% für den 1. FC Magdeburg!

Dienstag, 24.07.2018

Alle in BLAU ins Heinz-Krügel-Stadion

Hallo Clubfans, die Sommerpause nähert sich ihrem Ende und die Vorfreude auf die kommende Saison steigt langsam an. Neben unserer Premiere in Liga 2, steht am
17. August auch das DFB-Pokal-Spiel gegen den SV Darmstadt 98 auf der Tagesordnung.
Zu diesem Spiel brauchen wir wieder die Mithilfe aller Clubfans, denn das Stadion soll zu diesem Anlass komplett in Blau getaucht werden! Wichtig dabei ist, dass dabei alle Clubfans mitmachen, denn so wird das entstehende Gesamtbild umso imposanter.

Also: Sucht eure blauen Klamotten aus dem Schrank, sagt allen anderen Clubfans Bescheid und kommt am 17.08.2018 alle in BLAU ins HKS!

Dienstag, 08.05.2018

ALLE IM TRIKOT NACH LOTTE

Am Samstag steht das letzte Punktspiel der Saison bei den Sportfreunden Lotte auf dem Programm. Tausende Clubfans werden den Weg nach Lotte antreten und den großen 1. FC Magdeburg lautstark und würdig aus der 3.Liga verabschieden.

Um uns auf den Rängen einmal mehr als blau-weiße Einheit zu präsentieren, rufen wir alle Clubfans dazu auf im FCM-Trikot nach Lotte zu fahren.

Genießt die Fahrt und genießt das hoffentlich vorerst letzte Spiel in der 3.Liga. Wir geben nochmal alles!



Mittwoch, 25.04.2018

Tag des Vereins & Bilderupdate

Nach dem verdienten Aufstieg in die 2. Bundesliga rufen wir alle Clubfans dazu auf, am kommenden Samstag ab 12:00 Uhr den Tag des Vereins an den Nebenplätzen des Heinz-Krügel-Stadions zu besuchen. Hier finden die Spiele der U15, U17, U19 und FCM II statt, ehe am Abend die Aufstiegshelden am Stadion empfangen werden. Für Speis und Trank zu fanfreundlichen Preisen ist selbstverständlich gesorgt. Eintrittskarten zu 2€ beziehungsweise 1€ erm. erhaltet ihr zu den Öffnungszeiten im Fanprojekt oder am Samstag vor Ort.

Außerdem findet Ihr in der Galerie allerhand Bilder der letzten Spiele.



>>> weitere Impressionen in der Galerie

Mittwoch, 28.03.2018

3.500 Fans unterstützten unsere Forderungen /// Positives Ergebnis erreicht

Insgesamt ca. 3.500 Fans haben unser Anliegen eines fanfreundlichen Umbaus der Nordtribüne des HKS mit ihrer Unterschrift unterstützt. Vielen Dank für den breiten Rückhalt, den ihr uns damit gegeben habt.

Am Dienstag, den 27.03.2108, fand ein erneutes Treffen von Fanvertretern mit Vertretern der Stadt und des 1.FC Magdeburg statt. Als Ergebnis dieses Treffens können wir verkünden, dass kein zweiter Außenzaun (mit Option Sichtschutz) hinter der Nordtribüne gebaut werden wird. Weiterhin waren sich allen Anwesenden darüber einig, die erforderlichen Blocktrennungen auf der Nordtribüne in einer Höhe von 1,10 m auszuführen. Den Fanvertretern wurde erklärt, dass ein entsprechendes Sicherheitskonzept bereits erstellt wurde und zu diesem Punkt von allen erforderlichen Organen mündliche Zusagen vorliegen. Zudem wurde den Fanvertretern noch einmal versichert, dass in den Eingangsbereichen keine Drehkreuze oder ähnliches gebaut werden.

Wir gehen somit davon aus, dass die Forderungen aus der Stellungnahme zum Umbau des HKS erfüllt werden.

Block U – 1. FC Magdeburg & FanRat e.V.

Dienstag, 20.03.2018

Unterschriftensammlung gegen Osnabrück /// Fast 2.000 Fans unterstützen unsere Forderungen

Großes Interesse an unserer Stellungnahme „Stadionumbau ohne Plan. Ohne uns!“!

Am Freitag, den 09. März 2018, haben wir unsere Stellungnahme zu den derzeitigen Umbauplänen des Heinz-Krügel-Stadions veröffentlicht und damit klar für einen Umbau Position bezogen, der die Interessen der Clubfans berücksichtigt. Bereits beim Heimspiel gegen den VfR Aalen hatten alle Fans auf der Nordtribüne die Möglichkeit, die Stellungnahme und die darin enthaltenen Forderungen mit ihrer Unterschrift zu unterstützen. Die Resonanz übertraf deutlich unsere Erwartungen. Fast zweitausend Menschen drückten mit ihrer Unterschrift ihre Zustimmung aus. In persönlichen Gesprächen wurde schnell deutlich, dass die geplanten Maßnahmen – 2,20m hohe Blocktrennungen auf der Nordtribüne, Einlassschleusen an den Eingängen und ein zweiter Außenzaun hinter Block U – die Heimspiele des 1. FCM empfindlich stören und das Erlebnis „HKS“ zerstören würden. Außerdem verdeutlichen die permanent langen Warteschlangen vor den Unterschriftenlisten, dass die Clubfans mündige Anhänger unseres Vereins sind, die eine eigene Meinung zum Umbau des HKS haben. Es erreichten uns auch aus anderen Stadionbereichen viele Anfragen, wo und wann denn die Möglichkeit bestehen würde, die Stellungnahme zu unterzeichnen.

Deswegen möchten wir beim kommenden Heimspiel gegen den VfL Osnabrück (Sonntag, 25.03.18 um 14.00Uhr) den Clubfans auf allen Tribünen die Möglichkeit geben, die Stellungnahme von Block U & FanRat e.V. mit ihrer Unterschrift zu unterstützen. Lasst uns zusammen für einen fanfreundlichen Stadionumbau im Interesse aller Clubfans eintreten. In allen Stadionbereichen werden Personen die Unterschriftenlisten verwalten. Auch die Stellungnahme wird nochmal ausliegen.

Die bereits geleisteten Unterschriften haben ihre Wirkung jedenfalls nicht verfehlt. Uns erreichten bereits erste positive Signale, so dass wir zuversichtlich in die nächsten Wochen und Monate gehen.


Block U – 1. FC Magdeburg & FanRat e.V.


Freitag, 09.03.2018

Stellungnahme zum Umbau des HKS

Stadionumbau ohne Plan. Ohne uns!

Die Fanszene des 1. FC Magdeburg nimmt Stellung zu den Umbauplänen des Heinz-Krügel-Stadions. Von Beginn an haben wir die Maßnahmen und Planungen bezüglich des Um- und Ausbaus des heimischen Stadions aktiv begleitet und unterstützt. Unter anderem möchten wir auf die Einhaltung des „Hüpfverbotes“ oder die Teilnahme an Gesprächen über Konzeption der Umbaumaßnahmen verweisen. Dabei setzten wir uns für die „große Lösung“, d.h. für eine komplette Stehplatztribüne über die Blöcke 1-7, ein. Weiterhin möchten wir betonen, dass ein Spielbetrieb im Heinz-Krügel-Stadion ohne Zusagen der aktiven Fanszene kaum möglich gewesen wäre.

Ziel der Baumaßnahmen ist neben der Umwandlung der Nordtribüne in eine Stehplatztribüne und den notwendigen Stabilisierungsmaßnahmen zur Aufhebung des „Hüpfverbotes“, die Realisierung eines zweitligatauglichen Stadions in Magdeburg. Dabei spielen leider auch übertriebene Sicherheitsmaßnahmen eine übergeordnete Rolle, die nicht notwendig sind, unnötige Baukosten verursachen und insgesamt eine Kampfansage gegenüber allen Fans auf der Nordtribüne darstellen.

Unsere Forderungen beziehen sich auf die folgenden Punkte:

1. Keine Blocktrennungen auf der Nordtribüne mit einer Höhe von 2,20 m

Die Zäune in der derzeit geplanten Höhe würden die stimmungsvolle Einheit des Hintertorbereiches als Ort der (aktiven) Fans zerstören und Block U als Ganzes spalten. Dadurch werden Choreografien, durch die der 1. FCM wieder internationalen Ruhm erlangte, nicht mehr umsetzbar sein. Ebenso würde die stimmungsvolle Unterstützung der Mannschaft durch die Fans eingeschränkt werden. Die Einheit der Clubfans in der Nordkurve ist ein schützenswertes Gut und ist nicht verhandelbar. Blocktrennungen in Hüfthöhe sind ausreichend, um dem Sicherheitsaspekt – Menschen in Fluchtsituationen in eine bestimmte Richtung zu lenken – gerecht zu werden. Deshalb fordern wir Blocktrennungen in Hüfthöhe (1,10m), bei der die eminent wichtige Einheit unter den Clubfans erhalten bleibt und die Sicherheit weiterhin gegeben ist. U.a. das Beispiel K-Block im Dresdner Rudolf-Harbig-Stadion zeigt deutlich, dass eine Stehplatztribüne mit vergleichbarer Größe und einem hüfthohen Zaun als Blocktrennung möglich ist.

2. Keine Vereinzelungsanlagen an den Eingängen

Für Drehkreuze oder Einlassschleusen an den Eingängen besteht keine Notwendigkeit. Seit Bestehen des Heinz-Krügel-Stadions sind uns keine Vorfälle bekannt, an denen das bisherige Einlasssystem nicht ausreichend gewesen wäre. Auch bei einem hohen Fanaufkommen mit längeren Wartezeiten verhalten sich die Fans an den Heimeingängen stets friedlich und gesittet. Vielmehr würden Vereinzelungsanlagen die Wartezeiten am Einlass unnötig verlängern. Das bewährte Einlasssystem muss beibehalten werden.

3. Kein zweiter Außenzaun mit Sichtschutz hinter der Nordtribüne

Der bestehende Außenzaun hat sich in der Vergangenheit als völlig ausreichend herausgestellt. Der, unseren Kenntnissen nach, von den eigenen Vereinsvertretern (!) gewünschte zweite Zaun hinter der Nordtribüne in Höhe von 2,20 m inklusive eines
2 m breiten Zwischenbereichs sehen wir als gezielte Maßnahme gegen alle Clubfans auf der Nordtribüne an. Das ist für uns nicht akzeptabel. Seit Bestehen des Heinz-Krügel-Stadions sind uns keine Fälle bekannt, in denen der bestehende Zaun an Spieltagen von Fans überklettert worden ist. Welchen Sinn soll der zweite Zaun also haben? Dass der geplante Zaun mit Sichtschutz nur auf der Nordtribünenseite entstehen soll, ist eine bewusste Isolation des Bereiches vom Rest des Stadions und den Fans im Außenbereich. Diese gesonderte Maßnahme steht im drastischen Gegensatz zum Interesse aller Stadionbesucher während der Heimspiele des 1. FCM. Das Stadiongeschehen lebt von Stimmung und vom Austausch der Clubfans vor und nach dem Spiel, in- und außerhalb des Stadions. Der persönliche Kontakt zwischen den Clubfans am Spieltag untereinander wurde bereits durch die Sektorentrennung massiv eingeschränkt. Der geplante Doppelzaun mit Sichtschutz macht den Bereich rund um die Nordtribüne noch mehr zu einem Hochsicherheitstrakt.

Die Maßnahmen in der geplanten Form dienen nicht der Sicherheit, sondern zerstören die deutschlandweite Einzigartigkeit, die die Heimspiele des 1. FCM im Heinz-Krügel-Stadion bisher geprägt haben. Demgegenüber begrüßen wir ausdrücklich den Umbau der Nordtribüne in eine reine Stehplatztribüne und die Möglichkeit der weiteren Stadiongestaltung durch die Fans! Sollte der Entwurf, wie dargestellt, umgesetzt werden, wird zu überlegen sein, ob die Nordtribüne weiterhin die Heimat der aktiven Fanszene bleiben kann. Deswegen fordern wir alle Beteiligten – insbesondere die Verantwortlichen des 1. FC Magdeburg – dazu auf, die Interessen der Fans bei den Baumaßnahmen zu berücksichtigen. Wir wünschen uns eine vernünftige, realitätsnahe Sicherheitspolitik, anstatt dem allgemeinen Sicherheitswahn zu verfallen.

Magdeburg, 09.03.2018

Block U – 1. FC Magdeburg & FanRat e.V.


Wir rufen alle Clubfans auf, diese Stellungnahme zu unterzeichnen. Die entsprechende Unterstützungsliste liegt am Sonntag neben dem Block U Stand aus.